Passivhaus Clabbers, Bocholt-Biemenhorst

Bauleute: Familie Clabbers
Standort: Julius-Vehorn-Weg 5, Bocholt
Baujahr: 2001

Energetische Begleitung der Planung und Bauausführung durch das NEI


Gebäude

Doppelhaus-Hälfte in Holzbauweise 
tragende Konstruktion aus vorgefertigten TJI-Tafeln
nicht unterkellert
Energiebezugsfläche: 152 m²
Umbautes Volumen: 690 m³
 


Kennwerte

Die Doppelhaushälfte erreicht einen Heizwärmebedarf 
von 12,5 kWh/m²a incl. dem eingerechneten 
Luftdichtheitsergebnis.
Die Blower door Messung ergab das erfreuliche 
Ergebnis von 0,30 h-1.


Allgemeines / Besonderheiten

Der im Werk vorgefertigte Holzbau wurde innerhalb
weniger Tage auf die vorbereitete unterseitig gedämmte
Sohlplatte aufgebaut. Alle Dämmarbeiten erfolgten vor
Ort in Form von eingeblasenen Zelluloseflocken und 
verputztem WDVS aus Holzfaserdämmplatten.
Bei diesem Gebäude zeigte sich wieder, wenn die 
Planung und Ausführung aus einer Hand kommt, kann
hervorragende Arbeit geleistet werden. Besonders wenn
alle Beteiligten das Passivhaus verstanden haben und 
Spaß an der Perfektion bekommen.
 


Aufbau der thermischen Hüllfläche

Sohlplatte:
12 cm WLG 040 druckfeste Dämmung
25 cm Betonsohle
14 cm WLG 035 Unterestrichdämmung
 6 cm Estrich
mittlerer U-Wert 0,136 W/m²K

Außenwand:
10cm WDVS aus Holzfaserdämmung
OSB-Platten
24cm TJI mit Zelluloseflocken WLG 040
OSB-Platten
6cm innere Aufdopplung mit Zelluloseflocken WLG 040
OSB-Platten und GK-Platten
mittlerer U-Wert 0,105 W/m²K


 

Fenster:
gedämmte Holzfenster, UF-Wert 0,74
Holzfensterring-Öko-Therm, Fa. Rübbelke
3-fach Verglasung, UG-Wert 0,70  g-Wert 53%
mittlerer U-Wert 0,832 W/m²K

Haustür:
Variotec, Thermosafe
mittlerer U-Wert 0,610 W/m²K

Dach:
Gründacheinpflanzung
DWD-Platten
36,5cm TJI mit Zelluloseflocken WLG 040
OSB-Platten
mittlerer U-Wert 0,110 W/m²K
 


Luftdichtende Ebenen

- Betonsohlplatte
- OSB-Platten mit verklebten Stößen an AW 
  und im Dach
- Fenster und Haustür mit Klebebändern 
  angeschlossen
 
 


Abklebung der Fensterrahmen von innen mit Klebeband
 


OSB-Platten an den Außenwänden sind an den Stößen 
untereinander mit Klebeband luftdicht verbunden

 


Wärmebrückenvermeidung

- Dämmung unter der Sohle
- Außenwände aus TJI-Trägern auf unterseitig und 
  oberseitg gedämmter Sohlplatte 
- Sockelüberdämmung mit Perimerterdämmung bis
  UK unterseitiger Dämmung
- WB- freier Übergang ins Pultdach mit lückenloser 
  Dämmebene

Eine durchgehende Dämmenebene unter der Sohlplatte
vermeidet alle sonst schwierig zu lösenden 
Wärmebrücken am Sockelfußpunkt mit einer Gründung
mit Streifenfundamenten, 
Die Sockelüberdämmung ist auf diesem Bild noch nicht
eingebaut
 
 

Haustechnikkomponenten

Lüftungsanlage:
Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung der Firma Paul  WRG-90-thermos 200 DC
Wärmebereitstellungsgrad laut TZWL 99%

EWT:
nicht vorhanden

Heizung:
Zulufterwärmung über ein Luft-Wasser Heizregister an
der Lüftungsanlage. Wärmeerzeugung über die eigene
Photovoltaikanlage und "grünen Strom"

Warmwasserbereitung:
Wärmeerzeugung über die eigene Photovoltaikanlage 
und "grünen Strom"
 

Architekt und Holzbau:
Createambau
innovative holzbau gmbh 
Daimler Str. 7 
48703 Stadtlohn
Tel:  0 25 63 93 63 - 6
Fax: 0 25 63 93 63 - 89
internet:www.createambau.de
Fensterbauer:
Fenster - Türen - Wintergärten
Rübbelke
Fachbetrieb des Passivhaus Holzfenster-Ring e.V.
Gewerbestr. 4
33397 Rietberg-Mastholte
Tel:  0 29 44 - 97 36 - 0
Fax: 0 29 44 - 97 36 - 50
internet:www.passivhausring.de
Lüftungsanlage:
PAUL Wärmerückgewinnung
Vettermannstr. 1-5
08132 Mülsen
Tel:  0 37 601 - 39 00
Fax: 0 37 601 - 25 84 5
internet: www.paul-lueftung.de